Ludgerischule Billerbeck
     Kath. Grundschule

Deckel gegen Polio – Zwischenbilanz

Seit dem Beginn des laufenden Schuljahrs beteiligt sich unsere Schule an der Aktion „Deckel gegen Polio“. Zeit für eine kurze Zwischenbilanz, die sich wirklich sehen lassen kann.

Gestern wurden weitere 191 Kilogramm Flaschendeckel abgeholt. Das sind 95.500 Deckel, aus deren Verkaufserlös 573 Impfungen finanziert werden können. Seit dem Start unserer Teilnahme am Anfang des laufenden Schuljahres haben unsere Schülerinnen und Schüler damit knapp 155.000 Kunststoffdeckel gesammelt. Hiermit können 927 Impfungen bezahlt werden. Ein wirklich tolles Ergebnis. Alle Schülerinnen und Schüler sind mit Freude bei der Sache. Und alle machen weiter mit.

Allen ein herzliches Dankeschön dafür.

Weitere Infos finden Sie unter www.deckel-gegen-polio.de

Besuch der Aksa-Moschee in Ahaus

Im konfessionell-kooperativen Religionsunterricht werden laut Lehrplan u.a. in den vierten Schuljahren  zum Thema „Weltreligionen“ die großen Religionen Christentum, Islam, Judentum, Hinduismus und Buddhismus besprochen.

In diesem Rahmen machten sich die Klassen 4a und 4b an zwei Vormittagen mit mehreren Lehrerinnen auf den Weg zur Aksa-Moschee nach Ahaus. Am vergangenen Dienstag waren dann auch die Schulleiterin, der Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Billerbeck/Darfeld, der Schulpflegschaftsvorsitzende und weitere Begleiter dabei.

Im Religionsunterricht hatten die Kinder bereits etwas über das Leben des Mohammed, die fünf Säulen des Islam und den Koran als Heilige Schrift der Muslime erfahren.

In Ahaus konnten die Kinder die Moschee erst einmal selbst erkunden – natürlich ohne Schuhe, so wie es in einer Moschee üblich ist. Sie erkannten viele Dinge, von denen sie im Unterricht nur in der Theorie erfahren hatten, wie die Predigtkanzel und die Gebetsnische. Besonders beeindruckend waren die schön verzierten Kacheln an den Wänden.

Die Besucher, die es sich auf den weichen Gebetsteppichen bequem machen durften, wurden von Frau Yildiz bzw. von Herrn Gürbüz begrüßt. Die beiden erzählten von der Moschee und ihrer Entstehung, der Ausrichtung der Moschee nach Osten in Richtung Mekka und vom Ablauf eines Gebetes. Für die Kinder wurde es besonders interessant, als der Imam Herr Cayiroglu eine Sure aus dem Koran im Sprechgesang rezitierte.

Zum Abschluss des Besuches konnten die Kinder noch all ihre Fragen stellen, die ausführlich beantwortet wurden. Nach einem kleinen Picknick im Gebetsraum ging es anschließend mit dem Bus wieder zur Schule zurück.

Insgesamt war es ein schönes Erlebnis und ein interessanter Ausflug für alle Beteiligten.

    

Tennisprojekt Ludgerischule / DJK VfL Billerbeck 2019

 

Mit einer Schultennis-Olympiade endete für die Schülerinnen und Schüler der Ludgerischule Billerbeck das diesjährige Tennisprojekt in Zusammenarbeit mit der Tennisabteilung des DJK VfL Billerbeck. Insgesamt waren 89 Kinder des ersten Schuljahrgangs am Start und absolvierten u.a. folgende Stationen:  Tennis, Netzfänger, Ballsprint, Slalom, Ringwurf, Balleimerwurf.

Im Vorfeld wurden wie in den Vorjahren an mehreren Terminen vor Ort in der Schule Tennisstunden in den Sportunterricht integriert, um den Schülern diesen Sport durch verschiedene Übungen näher zu bringen. Tennistrainer Frank Sieger übte mit den Kindern die motorischen Fähigkeiten und führte sie an die Vor- und Rückhandschläge heran. In dieser ereignisreichen Zeit hatten sowohl der Trainer als auch die Kinder viel Spaß und für einige Kids stand schon fest, dass sie ein neues Hobby für sich gefunden haben.

Für Kinder, die aufgrund des Schulprojektes mehr Lust auf Tennis bekommen haben, wurden vereinsseitig kostenlose Schnuppertermine vorgemerkt. Achtung: Diese beginnen bereits am Donnerstag, d. 14.03.2019. Weitere Termine sind am 18.03., 21.03., 25.03. und 28.03. Eine  Anmeldung ist erforderlich per Mail an  f-sieger@gmx.de

 

  

  

Die letzte vier Fotos zeigen Konrektorin Anne Bölte und Trainer Frank Sieger mit den Klassenlehrerinnen, Klassensprecherinnen und Klassensprecher der 1A bis 1D.

 

Stapelbänke für die ersten Klassen

Erneute Unterstützung durch Förderverein und Sparkassenstiftung

Unsere 1. Klassen verfügen seit Kurzem jeweils über vier Stapelbänke, die mit der Unterstützung des Fördervereins und der Sparkassenstiftung angeschafft werden konnten. Mit Hilfe dieser Stapelbänke können schnell variable Sitzmöglichkeiten  geschaffen werden. Die Bänke sind vielfältig einsetzbar und durch Stapeln platzsparend im Klassenraum unterzubringen.

Unser Foto oben zeigt neben den Schülerinnen und Schülern der Klasse 1A v.l.n.r.: Simone Eising (Sozialpädagogin), Lena Edelhoff (Praktikantin),  Karen Ebrecht (Förderverein), Karl-Heinz Thier (Sparkassenstiftung) und Carlo Rengers (Bufdi)

Und so können die Bänke stapelweise untergebracht werden.

Verleihung der Sportabzeichen am Zeugnistag

Im Schuljahr 2017 /2018 stand an der Ludgerischule Billerbeck im Rahmen des Schulsports der Erwerb des Deutschen Sportabzeichens wieder auf dem Programm. Mit viel Ehrgeiz und dem nötigen Engagement lieferten die Mädchen und Jungen der Schuljahrgänge 3 und 4 tolle Leistungen in den geforderten sportlichen Disziplinen ab. Zudem erbrachten viele Kinder im Rahmen des Schwimmunterrichts den Nachweis der Schwimmfertigkeit, der für den Erwerb des Sportabzeichens erforderlich ist.

Im Rahmen der Zeugnisausgabe am 4.Februar 2019 wurden den Kindern unserer Schule nun ihre Sportabzeichen verliehen: Klaus Becker,  vom Kreissportbund Coesfeld eV und Sportabzeichen-Beauftragter des Landessportbundes NRW, lobte die Teilnahme und belohnte das große Engagement unserer Schule in diesem Jahr mit einem Scheck in Höhe von 86,00 €. Ganz herzlichen Dank dafür!

 

Finanzielle Unterstützung leistete bei diesem Wettbewerb auch die Sparkasse Westmünsterland, die durch Karl-Heinz Thier vertreten war.

Die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler, die nach den letzten Sommerferien auf weiterführende Schulen gewechselt sind, bekommen ihre Urkunden und Sportabzeichen an den neuen Schulen.

Die Kinder der Klasse 4 B halten stellvertretend für alle Teilnehmer ihre Urkunden und Abzeichen in die Kamera (v.links nach rechts: Lehrerin Frau Schulze-Kalhoff, Herr Becker, Schulleiterin Frau Balzer, Herr Thier, Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 B)

Deckel gegen Polio – unsere Schule macht mit

Erstes Halbjahresergebnis

Seit einem halben Jahr beteiligt sich unsere Schule an der Aktion „Deckel gegen Polio“. Zeit für einen kurzen Rückblick.

In dieser Zeit wurden an der Grundschule Billerbeck insgesamt 59.000 Kunststoffdeckel gesammelt. Hiermit können 354 Impfungen bezahlt werden. Ein wirklich tolles Ergebnis. Alle Schülerinnen und Schüler sind mit Freude bei der Sache. Und alle machen weiter mit.

Die bundesweite Sammlung hat 516,94 Tonnen Deckel erbracht, wodurch mehr als 1,55 Millionen Impfungen finanziert werden konnten.

Allen ein herzliches Dankeschön dafür.

Weitere Infos finden Sie unter www.deckel-gegen-polio.de

Das Foto zeigt einige Schülerinnen und Schüler der Klasse 3A, die mit 500 Deckeln ein Herz gestaltet haben.

Tag der offenen Tür der Anne-Frank-Gesamtschule Havixbeck-Billerbeck

Besuch der Viertklässlerinnen und Viertklässler durch Schulbotschafter der AFG

Besuch aus der AFG Havixbeck-Billerbeck hatten heute die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen. Gemeinsam mit Schulleiter Dr. Torsten Habbel und Abteilungsleiterin 5-7 Vera Thomas waren Carlotta, Emily, Yannik und Lukas gekommen. Die vier Letztgenannten waren im vorigen Schuljahr noch Schülerinnen und Schüler  der Ludgerischule Billerbeck und beantworteten kompetent alle Fragen der Viertklässler, die vor dem Wechsel zu einer weiterführenden Schule stehen. Unsere Mädchen und Jungen interessierten sich insbesondere für die Ausstattung der AFG mit Sport- und Spielgräten, Spieleräumen, Unterrichtsfächern, Arbeitsgemeinschaften, Anzahl der Unterrichtsstunden, Qualität des Schulessens und erkundigten sich auch nach der Aufnahmemöglichkeit für Kinder, die bereits ein Geschwisterkind an der AFG haben.

Dr. Habbel lud alle Interessierten und deren Eltern zu einem Besuch der AFG am Tag der offenen Tür (Samstag, den 19.01.2019 in der Zeit von 11-13 Uhr) ein.

   

 

Aktion Klassenwünsche

Förderverein überreicht Schecks an die 1. Klassen

Kurz nach Beginn des neuen Jahres überreichte der Förderverein der Ludgeri-Grundschule durch Karen Ebrecht den Klassensprecherinnen und Klassensprechern des 1. Schuljahrs im Rahmen der Aktion „Klassenwünsche“ je einen Scheck über 100 €. Mit diesem Geld können die Schülerinnen und Schüler konkrete Wünsche für die Klassengemeinschaft kurzfristig umzusetzen, die aus der Klassenkasse nicht finanziert werden können.

Der Förderverein unterstützt jedoch nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern profitiert auch vom Engagement der Kinder. Seit vielen Jahren wird von einem Team um Günter Idelmann  mit Beteiligung der Schülerinnen und Schüler „die Sonnenblumenaktion“ durchgeführt. Dazu werden im Frühjahr Sonnenblumensamen in 4000 mit Erde gefüllte Blumentöpfe gelegt. Diese werden dann in bis zum Ende der Sommerferien in der Billerbecker Gärtnerei Becks gehegt und gepflegt, ehe die Kinder nach den Sommerferien von Haus zu Haus ziehen und die Sonnenblumen gegen eine Spende zugunsten der Partnerschule Escola Dom Edilberto in Salvador / Brasilien und des Fördervereins der Schule anbieten.

Dietlinde Dierksmeier berichtete anlässlich der Aktion Klassenwünsche über die Partnerschule und deren Unterstützung. Die Klassensprecher haben unter anderem dabei erfahren, dass die Partnerschule in Brasilien nicht wie bei uns als Partnerschule“, sondern als „Escola amiga“ (Schule der Freundschaft) bezeichnet wird.

Unser Foto zeigt in der hinteren Reihe von links nach rechts Schulleiterin Beate Balzer, Dietlinde Dierksmeier (für die Partnerschule Dom Edilberto), Karen Ebrecht (Förderverein), Günter Idelmann  und die Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Klassen des 1. Jahrgangs.

Königlicher Besuch in der Ludgerischule

Seit heute Morgen beherbergt auch unsere Schule zwei der 20 Königsskulpturen, die in diesen Tagen die Menschen in den Baumbergen besuchen. Gestaltet hat sie der Künstler Ralf Knoblauch.

Die beiden Könige verweilen für ein paar Stunden in jeder der 16 Klassen und sollen uns an die königliche Würde eines jeden Menschen erinnern. Wir werden auch über die Frage nachdenken, wie wir unseren Mitschülern und Mitmenschen ein königliches Gefühl geben können, denn jeder von uns ist wertvoll und einzigartig.

Bis zum kommenden Donnerstag werden die Könige in den Räumen unserer Schule ihre Spuren hinterlassen!

  

 

Klasse2000 Gesundheitsförderung in der Grundschule

Bürgerstiftung und Förderverein unterstützen das Projekt

 Stark und gesund in der Grundschule – dafür steht das Unterrichtsprogramm „Klasse2000“, das bundesweit größte Programm zur Gesundheitsförderung in der Grundschule, das seit einigen Jahren auch an der Ludgerischule Billerbeck durchgeführt wird. Von Klasse 1 – 4 lernen die Schülerinnen und Schüler in ca. 15 Unterrichtseinheiten pro Jahrgangsstufe und Schuljahr, wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen zu erwerben, die ihnen helfen sollen, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln – körperlich, psychisch und sozial: Gesund essen & trinken, bewegen & entspannen, sich selbst mögen & Freunde haben, Probleme & Konflikte lösen, kritisch denken & nein sagen können. Spiele, Experimente, interessante Materialien und besondere Stunden mit Klasse2000-Gesundheitsförderern tragen dazu bei, dass sich die Kinder für das Thema Gesundheit begeistern. Die Kinder erhalten umfangreiches Unterrichtsmaterial, darunter Hefte, Spiele und Plakate für die Klasse. Ganz wichtig ist das Maskottchen „Klaro“, das die Kinder als Sympathiefigur durch den Unterricht führt und bis zum Ende des Projekts begleitet.

Nachdem sich die Sparkassenstiftung Billerbeck in diesem Jahr aus der Förderung zurückgezogen hat, trägt jetzt die Bürgerstiftung Billerbeck gemeinsam mit dem Förderverein der Schule die mit dem Projekt verbundenen Kosten. „Wir bedanken uns bei der Sparkassenstiftung Billerbeck und freuen uns sehr über das hinzugekommene Engagement der Bürgerstiftung“, sagt Schulleiterin Beate Balzer. Auch möchte ich mich an dieser Stelle für das in dieser Sache langjährige Engagement unseres Fördervereins bedanken, der immer ein offenes Ohr für die Bedürfnisse der Schule hat. Für die Kinder ist es etwas Besonderes, wenn die Gesundheitsförderin kommt. Das lockert nicht nur den normalen Unterricht auf. Die Schülerinnen und Schüler lernen sehr viel über ihre Gesundheit. Sie werden davon langfristig profitieren“.

Unser Foto zeigt die Klasse 4B mit  Martina Kretschmer-Beckers (Klassenlehrerin), Karen Ebrecht (Förderverein), Michael Jäger (Gesundheitsförderer Klasse 2000 e.V.), Beate Balzer (Schulleiterin), Günter Igelmann, Werner Hanning (beide Bürgerstiftung) und Annette Edelkamp (Ludgerischule) (v. l. n .r.).

1 2 3 19